direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Research Projects


Drittmittel-Projekte
Since 2013
Visual Communication

Since 2010
The Emotionalization of Religion – new emotional styles in the field of religious experience
Seit 2008
Tod und toter Körper. Zur Veränderung des Umgangs mit dem Tod in der gegenwärtigen Gesellschaft. Projekt und Projektleitung im Rahmen der Förderinitiative „Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften“ der Volkswagen-Stiftung (Leitung)
Seit 2006
EUROQUAL. Qualitative Research in the Social Sciences (European Science Foundation)
Seit 10/2004
Performanz visuell unterstützter mündlicher Präsentationen. Gattungsanalyse einer Kommunikationsform der Wissensgesellschaft. (Deutsche Forschungsgemeinschaft) (Leitung)
1999-2002
Jahrtausendvisionen, IGPP, Freiburg (Leitung)
1997-1999
ERENA (ARENA for Culture, Performance, Art and Entertainment) EU ESPRIT-Programm (Consultant für GMD, Bonn)
1996-1999
MEMO (Multimedia Environments for Mobiles) im EU ACTS-Programm, (zuerst Mitarbeiter, dann Consultant für King’s College London)
1997-1999
Struktur und Verbreitung von Todesnähe-Erfahrungen in der BRD, IGPP (Leitung)
1998
PORTRAIT (Portable Communication for Railway Transportation), Britisches Industrieministerium (Mitarbeiter)
1995-2003
Editions-Projekt „Alfred-Schütz-Werkausgabe“, Deutsche Forschungsgemeinschaft, (Mitarbeiter).
1996-1999
Sinnvermittlung und moralische Kommunikation in intermediären Institutionen, Bertelsman Stiftung, (Mitarbeiter)
1996-1999
Projektschwerpunkt Soziologie im Rahmen des Sonderforschungsbereiches     „Literatur und Anthropologie“ (DFG) (Ko-Leitung mit Thomas Luckmann, Susanne Günthner und Helga Kotthoff)
1990-1994
„Formen der moralischen Kommunikation“, DFG, (Assoziiertes Mitglied)
1984-1988
"Strukturen und Funktionen kommunikativer Gattungen“, Deutsche Forschungsgemeinschaft (Mitarbeiter)

FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions