direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Dr. Boris Traue

PD Dr.  Boris Traue
Lupe
Privatdozent

Technische Universität Berlin
Fakultät VI: Planen Bauen Umwelt
Institut für Soziologie

Forschungsgebiete: Kommunikation, Wissen & Digitalisierung; Soziale Arbeit; Partizipation, Gesundheit & Wohlfahrtsstaat; Empirische Subjektivierungsforschung; Professionalismus, Aktivismus & Amateurismus; Sozialtheorie; Interpretative Methoden der Sozialforschung



Aktuelle Publikationsliste



Wichtige Publikationen:

Visibilities. Multiple Orders and Practices through Visual Discourse Analysis and Beyond: Qualitative Inquiry, Special Issue. (im Druck, mit Mathias Blanc und Carolina Cambre)

Interpretativ Forschen. Ein Handbuch für die Sozialwissenschaften. (Doing Research Interpretatively. A Handbook for the Social Sciences. Weinheim: BeltzJuventa.(im Druck, mit Leila Akremi, Nina Baur und Hubert Knoblauch)

Webseiten-Analyse. In: Nina Baur & Jörg Blasius (Ed.): Methoden der empirischen Sozialforschung. Wiesbaden: VS. (im Druck, mit Anja Schünzel)

Kollektivität und Relationalität. Überlegungen zu einer Wissenssoziologie kollektiven Handelns. In: Gregor Betz & Michaela Pfadenhauer (Hg.): Wissensrelationen. Beiträge des 2. Sektionskongress der Sektion Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa. (im Druck)

Relationale Sozialtheorie und die Materialität des Sozialen. ‚Kontaktmedien‘ als Vermittlungsinstanz zwischen Infrastruktur und Lebenswelt. Soziale Welt, 68, S. 243 – 260. (2017)

Kollektiver Eigensinn oder Selbstbehinderung? Das umstrittene Körperwissen der Anorexie. In: Reiner Keller & Michael Meuser (Hg.): Vergängliche Körper. Wiesbaden: VS. S. 73-94. (2016, mit Anja Schünzel)

Resonanzbild und ikonische Politik. Eine visuelle Diskursanalyse partizipativer Propaganda. In: Michael Kauppert & Irene Leser (Ed.): Hillarys Hand. Zur politischen Ikonographie der Gegenwart, Bielefeld: transcript. S. 131-156. (2014)

Visueller Aktivismus und affektive Öffentlichkeiten: Die Inszenierung von Körperwissen in 'Pro-Ana' und 'Fat acceptance'-Blogs. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 39, 1, Supplement, S. 121-142. (2014, mit Anja Schünzel)

Diskursanalyse, in: Nina Baur & Jörg Blasius (Ed.): Methoden der empirischen Sozialforschung. Wiesbaden: VS. p. 493-509. (2014, mit Lisa Pfahl & Lena Schürmann)

Visuelle Diskursanalyse. Ein programmatischer Vorschlag zur Untersuchung von Sicht- und Sagbarkeiten im Medienwandel“. Zeitschrift für Diskursforschung, 2, 1, S. 117-136. (2013).

Medien des Selbst im Coaching und in digitalen Räumen“. Sozialwissenschaften und Psychotherapie, 15, 2, S. 67-91. (2013)

Subjektivierung und Desubjektivierung. Das Selbst nach dem Neoliberalismus. In: Mechthild Bereswill, Carmen Figlestahler, Lisa Haller, Marko Perels, Franz Zahradnik (Ed.): Wechselverhältnisse im Wohlfahrtsstaat. Dynamiken gesellschaftlicher Justierungsprozesse. Münster: Westfälisches Dampfboot. S. 124-136. (2012, mit Lisa Pfahl)

The Cybernetic Self and its Discontents: Care and Self-Care in the Information Society. In: Andrea D. Bührmann & Stefanie Ernst (Ed.): Care or Control of the Self? Norbert Elias, Michel Foucault, and the Subject in the 21st Century. Cambridge Scholars Publishing. S. 158-177. (2010)

Das Subjekt der Beratung. Zur Soziologie einer Psycho-Technik. Bielefeld: transcript. (2010)





b.traue@tu-berlin.de
Tel.: 27394
Sekr.: +49 (0)30 / 314 - 25291
Raum: FH 829

Sprechstunde wöchentlich Di 15-16

 

 


Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008